hallo, (Startseite)

 

 

hallo 

L. 1. froh zu sein bedarf es manchmal wieder liebe

   <Leben-lieben-lieder -> ,klick

z.B. von und/oder mit friedelin(+)aOL.de

(d.h. Friedemann Lange mit Mandolin, Konzertinas u.a. in Oldenburg i.O.)

friedemann Lange: Lek- u. Singtüre Wandel 13. Oktober 15 S. 1

ö441 2171429 friedelin@aOL..de www.friedeli.npage.it

 

(wie Schneeflö.): v wer tanzt in der Sonne ? - s. S.2. u.

Es gibt immer wieder liebe Leben-lieben-lieder zum Ge-

danken-anregen, Singen-, Dichten -und -Bewegen

 

(wie "Komm lieber Mai" Melodie von W. A. Mozart:)

 
Komm lieber Mai und lasse die AmPel

werden grün und lass uns an der Straße

nicht allzu lange stehn.

Wie möchten wir doch so gerne

nach drüben rüber gehn.

O Polizei wie gerne die grüne AmPel sehn.

 

H. Hei, liebe Menschen macht die

Wirtschaft wieder grün die liebe Sonne

lacht und brennt in Kalifornien.

Nun kommt der Kliima wan del, der will

das Leben zerstörn. Ach bremst den

Wälthhhandel, lasst Stimmen

des Lebens uns hörn.

2. Denn wenn die Vögel singen, Bienen und Hummeln summeln, das kann viel schöner klingen als das Motoren-grummeln. Ach könnten wir doch aufhörn mit ..Mutter Erde zerstörn. Ach lasst uns mal probieren, Verschwendung zu minimieren.

Alles Lebende wandelt sich,

Pflanzen, Tiere, Menschen ja auch ich.

Auch Atmosphären und das Hären wandeln sich auch die Sprachen und die Lachen

auch das Scheinen und das Weinen im Gesicht manchmal wieder auch noch Lieder durch Gedicht können Worten geben doch Gewicht.

Also lasst wieder Lieder leben, macht sie wieder frei zum reden, zum Stimmen erheben. Stimmen haben Wahl, können sich erheben gegen Qual. Lasst sie aus den Herzen auch wohl mal mit Schmerzen. Schickt sie aus den Seelen durch durch Eure Kehlen, Lasst sie aus den Lungen über Eure Zungen. Schickt sie aus den Rippen über Eure Lippen, aus den Köpfen lasst sie Leben schöpfen; Lasst das Singen wieder klingen. Natürlich auch aus dem Bauch wärmen durch den Hauch ...

Sin. 12. September 15

 

Singen schafft Sinn, lässt manchmal hängen das Kinn.

Holt es immer wieder ran auch die Unter- an die Ober-Lippen dran.

Wenn man wieder zusammen sänge, gäb es Lieder und Zusammenhänge

Denn ein Reim ist nicht allein. Ist wie ein Daheim.

Wo man kommt hinein. (Pfeifen, Musik oder Geräusch)

Wer in einen Reim hineinkam, der ist nicht mehr einsam.

 

Führt auch das Leben hin zum Sterben,

macht das erst wirklich Sinn,

wenn auch das Erben führt zu neuem Leben hin.

 

Stim-men-klang, bring in Gang, die Energie, die uns zieht in das

Hier sind Wir, wir sind hier. :::||| Hier singen wir, wir singen hier. :::|||

höher singen schöner klingen :::|||

(c.:) und ganz tief in die Erde wie ein Baum Wurzeln schiebt

und ganz

hoch in den Himmel wie ein Baum seine Zweige wiegt wird gelebt, wird geliebt. :|| (fine)

Ja ganz tief in die Erde wie ein Baum Wurzeln streckt und ganz

hoch in den Himmel wie ein Baum seine seine Äste reckt wird

geliebt wird gelebt.(:|| von c. bis fine:)

 

 

3/8 . . wer |tanzt in der |Sonne ? |Wer gen|ießt Wonne?

 

Ja Alle

Pflanzen können tanzen mit dem -

Wind auch jedes Kind

Wer singt unterm Himmelszelt ? Wer singt auf der weiten Welt

Ja Alle

Menschen dürfen singen mit dem Mund

das ist gesund.“ friedelin

Hier und bei mir gibts Sing- Dicht- und Ohrwurm-, ...-anregungen zu aktuellen und zeitlosen?" Themen auf bekannte oder einfache Meolodien.

- Dies ist eine günstige bastelseite. mit Suchen kann mann gute Lieder finden.

- aktuellere und druckfähige maile ich auf Anfrage.

- Ich würd mich über Reaktionen und Wertschätzung freuen. - per e-post, friedelin@aOL.de ,

    -telefonisch:  0441 2171429 oder persönlich zB nachmittags-abends in der Stadt ..- Vielleicht auch im Gästebuch,

Leben-lieben- Neuigkeiiten-e-Rundbrief schicke ich, wenn ich e-post  bekommen habe.

- besser lesen, bearbeiten und drucken kann man die Texte, wenn

man sie markiert, Strg c drückt, im Schreibprogramm neues Dokument öffnet und Strg  v

- Allgemein tritt bei Liedtexten Grammatik zu Gunsten von Reim und Rytmus zurück und weil ich keine Noten schreibe, rangiert manchmal Lautschrift vor Rechtschreibung .

- Ich lass mich gern für Sing-, Tanz- und sonstige

Leben-lieben-stärkungs- und -anregungsaktionen einladen oder

     in der Stadt besuchen.

  bis dann oder irgendwann

                                         Friedemann

Leben-lieben, heißt leben üben, (wie Hoida Hoida)
Leben-lieben, heißt leben leben  ( 6.2.13)

Komm lieber Mai  und mache
die Ampel wiider grün                                                 
und lass uns an der Straße
nicht allzu laange stehn!
wie möchten wir doch so gerne nach drüüben
rüüber gehn.
ach Polizei wie geerne, die grüüne Aampel sehn.

wie möchten wir doch so gerne dass die

Waffenfabriken still-stehn.

ach Polizei wie geärne

das Leben beschüützet sehn

wie möchten wir doch so gerne dass die

Akwehes still-stehn ... ...

Viel Spass beim Ohrwurmeln.

Friedelin , friedelion :  Leben-lieben-lieder